Vorklärung & Zubehör

Mehrkammergruben, Rottebehälter, Öl-/Fettabscheider


 

Mechanische Abwasserbehandlung (nach DIN 4261)

Die gängigste Art der Vorklärung bei Kleinkläranlagen stellen die Mehrkammergruben dar. Hier werden reine Absetzgruben mit einem Volumen von 300 - 350 l/EW und Ausfaulgruben mit 1500 l/EW unterschieden. In letzteren findet neben dem Absetzvorgang bereits eine teilbiologische Reinigung durch Ausfaulung statt.

Neben diesen gängigen Systemen existieren neuerdings Systeme, bei denen die anfallenden Dickstoffe entwässert werden und vorrotten, bevor sie zu Humus umgesetzt, also „kompostiert“ werden. Die Abscheidung von Grobstoffen im Abwasser ist für eine funktionierende biologische Nachbehandlung unerläßlich!

 

Besonderheiten

Absetzgruben sind bis 3000l Inhalt (Mindestgröße) als 2-Kammergruben zulässig. Darüber gibt es 3- und 4-Kammergruben in Ein- und Mehrbehälterausführung mit verschiedenen Durchmessern und in Ringbauweise oder monolithisch (fugenlos).

Rottesysteme können in Betonbehälter integriert oder, baulich Pflanzenbeeten vergleichbar, gestaltet werden (siehe Bild). Bepflanzte Rottebeete werden erfolgreich zur Entwässerung und Vererdung von Klärschlamm aus Vorklärstufen eingesetzt. Das Endprodukt kann im Gartenbau Verwendung finden.

 

Systeme zur mechanischen Abwasserreinigung bei Kleinkläranlagen

 

 

Versetzen einer 3-Kammer-Absetzgrube als Vorklärung für ein Pflanzenbeet.

(Foto: Dipl.-Ing. C. Stuppy, ECO-2).

 

 

Alternativ: Vererdungsbecken zur Grobstoffabscheidung  vor einem Pflanzenbeet.

(Graphik: Dipl.-Ing. C. Stuppy, ECO-2).

 

Abscheideranlagen (nach DIN 1999 und DIN 1440)

Für Gaststätten mit Küchenbetrieb sind Fettabscheider vorgeschrieben, um die Funktionstüchtigkeit nachgeschalteter Anlagenteile nicht zu beeinträchtigen. Gleiches gilt für KFZ-Betriebe und Werkstätten, sowie Maschinenwaschplätze, deren Abwässer der Kanalisation oder nachgeschalteten Kleinkläranlagen nur über Öl- , Benzin- bzw. Koaleszenzabscheider zugeführt werden dürfen.

 

 

Schnitt durch einen Koaleszenzabscheider.

(aus: Prospekt Fa. NEUTRA, Radolfzell).

 

Blick in eine Spezialabscheider-

anlage für die Lebensmittel-

industrie.

(aus: Prospekt Fa. AWAS, Wilnsdorf).